Berufsstart für junge Talente - 68 Auszubildende starten bei Freudenberg in den Beruf


Weinheim, 1. September 2020. Am Standort Weinheim beginnen heute 68 junge Menschen ihre Ausbildung und werden mit modernen Technologien fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft gemacht. 37 Auszubildende starten für das globale Technologieunternehmen Freudenberg, 31 für Verbundpartner. Unter den Auszubildenden sind 18 Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW). Insgesamt beginnen in Deutschland heute 130 junge Menschen bei Freudenberg ihre Ausbildung.

Wir bieten eine professionelle Ausbildung in moderner Lernumgebung an hoch technologischen Maschinen und in einem internationalen Arbeitsumfeld“, so Dr. Rainer Kuntz, Leiter des Bildungszentrums in seiner Rede. Aufgrund der Covid-19-Pandemie habe das Bildungszentrum seine digitalen Angebote erweitert. Ein Beispiel dafür sei die virtuelle Begrüßung der neuen Azubis mit Fragerunde im Live-Chat, Rundgang und selbst entwickelter Homepage. Dr. Tilman Krauch, Mitglied des Vorstandes und CTO der Freudenberg Gruppe, sprach in einem Video mit den Berufsstartern: „Auch unter Corona-Bedingungen erhalten Sie eine Top-Ausbildung!“ Anschließend begrüßten auch Hendrik Fichtner, Geschäftsführer der Service KG, und Betriebsrat Bernd Egner die Auszubildenden.